2017 gemeinsam unterwegs!

Dank

Rund 15000 Personen haben 32 Wochen lang auf der Webseite www.2017gemeinsam.de das lutherisch/römisch-katholische Dialogdokument "Vom Konflikt zur Gemeinschaft" gelesen, kommentiert und diskutiert. Zudem haben 62 bekannte Personen aus Gesellschaft und Kirche Fragen der Woche zu Themen des Papiers beantwortet. Diese Beteiligung imponiert uns, und wir danken allen Besucherinnen und Besuchern der Webseite - vor allem jenen, die einen der weit über 1000 Kommentare hinterlassen haben. Besonders freut uns, dass sich evangelische und katholische Christinnen und Christen gleichermaßen beteiligt haben. Es besteht ein Interesse daran, über die Konfessionsgrenzen hinweg darüber ins Gespräch zu kommen, was wir in den letzten 50 Jahren ökumenisch erreicht haben und wie wir uns gemeinsam auf 2017 vorbereiten.

Erfahrungen

Zu manchen Abschnitten haben sich umfangreiche und intensive Diskussionen entwickelt... [weiterlesen]

Abschluss-Statement von Bischof Dr. Gerhard Feige und Landesbischof Dr. Karl-Hinrich Manzke


Das Dialog-Dokument

Wie sehen Katholiken und Lutheraner die 500 Jahre seit Beginn der Reformation und die damit verbundenen Trennung? Sind wir auf einem Weg „Vom Konflikt zur Gemeinschaft“, wie es das Dialog-Dokument nennt? Und wie können wir 2017 der Reformation gemeinsam gedenken?


Diese Fragen leiteten von April bis November 2014 diese interaktive Webseite. Sie können weiterhin das gesamte Dialog-Dokument, alle Fragen der Wochen und alle Nutzer-Kommentare lesen.

 

Das Dialog-Dokument →

Aktuelles

Auch wenn das Internetprojekt abgeschlossen ist, sind wir weiter „gemeinsam unterwegs“. Hier finden Sie regelmäßig aktuelle Informationen über ökumenische Vorhaben, Veranstaltungen und Ergebnisse auf dem Weg zu einem gemeinsamen katholisch-lutherischen Reformationsgedenken 2017. Auch direkt in Ihr Postfach, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren.





Aktuelles →